Architektur

Architektur ist ein Zusammenspiel von Gebäude, Energie, Umwelt und Mensch.

Generalplanung

Eine hochwertige und ansprechende Architektur gelingt wohl einfacher, wenn ein stimmiges Team das Projekt von Beginn an in Bearbeitung hat. Nicht allein aus diesem Grund bewegen wir uns in allen Leistungsphasen der Architektur und realisieren Ihre Projekte auch als Generalplaner.

Zukunftsfähiges Planen und Bauen ist ein Beitrag zum Gemeinwohl und das motiviert uns für die synergetischen Aufgaben aus:

  • Projektentwicklung
    Phase Null, Bedarfsplanung

  • Projektmanagement
    Prozessgestaltung zur Sicherstellung hoher Prozessqualität

  • Integrale Planung
    Städtebau, Architektur

  • Integrale Generalplanung
    Architektur, Statik, Haustechnik, Landschaftsarchitektur

Architektur als Prozess

Die „Planung der Planung“, die Leistungsphase Null ist ein wesentliches Instrument, den Rahmen für die Planung zu setzen, ohne den Freiraum der beteiligten Planer zu reduzieren. Die Ziele, der Bedarf und auch einschränkende Bedingungen des Auftraggebers und/oder der Nutzer sollen genau ermittelt, analysiert und dokumentiert werden, um damit den Leistungsumfang für die Architektenleistung formulieren zu können. Erst dann beginnt die tatsächliche Grundlagenermittlung des Architekten. Für die heute verlangten Nachhaltigkeitszertifizierungen ist die Phase Null von wesentlicher Bedeutung. Neben den Budgetfestlegungen, den Terminen, den Nachhaltigkeitsanforderungen, Ökologieansprüchen und soziokulturellen Zielen soll eine hohe Prozessqualität sichergestellt werden.

Die Leistungsphasen

  1. Grundlagenermittlung

  2. Vorplanung

  3. Entwurf

  4. Genehmigungsplanung  Bauantrag

  5. Ausführungsplanung

  6. Vorbereiten der Vergabe

  7. Ausschreibungen

  8. Vergabe

  9. Baudurchführung

Nachhaltigkeit

Der aktuelle Zustand unserer Umwelt verlangt eine Neuorientierung im Gebäudesektor.

Diesen Weg des bewussten Umgangs mit Ressourcen und mit gezieltem Blick auf die Energieströme verfolgen wir immer konsequenter. Eine Gesamtplanung, eine frühe Einbindung und eine enge Zusammenarbeit mit Fachplanung und Handwerk wird immer wichtiger, um den hohen Ansprüchen und Zielen gerecht zu werden. Bauen ist und bleibt eine Herausforderung und soll zu keinem unkalkulierbaren Abenteuer werden, auch deshalb setzen wir auf bewährte und gute Beziehungen.

Seit über 30 Jahren planen, beraten und betreuen wir Bauvorhaben auf der Basis praktischer Nachhaltigkeit. Wir stellen ein Team aus Erfahrung, Begeisterung und interdisziplinär denkenden Experten zur Verfügung.

Wir engagieren uns für zukunftsorientierte Fragen bei Städten und Gemeinden, Genossenschaften, Baugruppen, Unternehmen und Familien.

„Nachhaltigkeit ist nichts anderes als der rigorose Gebrauch des gesunden Menschenverstandes.“ 

Alejandro Aravena

Flexibilität in den Bauaufgaben

Quartiersentwicklung

Architektur für Wohnen, Arbeiten und Kultur prägen den Städtebau. Insbesondere die Quartiersentwicklung im städtischen und auch im ländlichen Raum benötigt ein hohes Maß an Sensibilität, um dem jeweiligen Organismus gerecht zu werden.

Leistungen der Projektentwicklung

  • Entwicklungskonzepte im ländlichen Raum

  • Anträge auf Nutzungsänderungen

  • vorhabenbezogene Bebauungspläne

  • Erschließungskonzepte/ -pläne

Gerade die ländlichen Regionen sind einem starken Strukturwandel ausgesetzt. Die wachsende Digitalisierung und der demografischen Wandel sind für alle herausfordernd, oft verhindern Bebauungspläne die wieder notwendige Mischung von Wohnen und Arbeiten. Für die großen Herausforderungen der Gesellschaft, für Inklusion und für Gemeinwohl werden neue Räume gebraucht. Die Folge ist Leerstand von Wohnraum und landwirtschaftlich genutzten Gebäuden, sowie das Sterben von architektonisch und sozial wertvollen Dorfplätzen und Ortszentren.

Robuste Architektur

Einfaches Bauen und der Low-Tech Ansatz sind für uns aus heutiger Sicht die Königsdisziplin der Architekten. Darunter verstehen wir ein solides Handwerk, Baukultur, bewährte Konstruktionsweisen und die Verwendung regionaler Materialien. Den großen Beitrag für die Energiewende leisten solche Gebäude aufgrund des maßvollen Umgangs mit Ressourcen und dem zugrundeliegenden Prinzip der Suffizienz. Der kritische Blick auf gewohnte Abläufe und Vorgangsweisen ist dabei genauso entscheidend wie Wohlstand und Lebensqualität auf der anderen Seite.

Wir wissen heute, dass der ökologische Bau in Betracht auf den gesamten Lebenszyklus die wirtschaftlichste Variante ist.

Grüner Wohnen in Kirchheim

Wenn Sie diese Art des Bauens interessiert, werfen Sie einen Blick in das Projekt Grüner Wohnen in Kirchheim. Dort können wir unsere Idealvorstellungen in anschaulicher Weise umsetzen. Das Projekt befindet sich bis Ende 2025 im Prozess, mit anschließender Phase eines Monitorings.

Aktuelle Projekte im Leistungsbereich Architektur:

Alle Projekte